Baustart für den Spielplatz

Der erste symbolische Spatenstich, auf dem Spielplatz in Pöhsig, zudem der Heimatverein und die Kita Krümelburg aus Haubitz eingeladen hatten, erfreute sich einer sehr großen Resonanz.

„Mit so vielen Menschen hätte ich nicht gerechnet!“, diesen Satz hörten wir oft an diesen Abend. Wir selber freuten uns sehr über die vielen Einwohner/innen der umliegenden Ortschaften, die unserer Einladung gefolgt waren.

Am Vormittag des 31.10.2015 wurde bereits beim Radiosender Hitradio RTL über den Baustart berichtet. Weiterhin wurde der ganze Nachmittag durch das regionale Fernsehen, Muldental TV, begleitet.

Kurz nach 16 Uhr begrüßte der Vorsitzende des Heimatvereins, Gabriel Fischer, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister, Matthias Berger, die Gäste auf dem Spielplatz. Herr OBM Berger überbrachte in diesem Zusammenhang im Namen der Stadt Grimma eine Spende in Höhe von 100,00 Euro für die Instandsetzung des Spielplatzes sowie, passend zu Halloween, ein paar Süßigkeiten für die kleinen Gäste. Beide sprachen ihren Dank für die rege Teilnahme und Unterstützung an dem Gewinnspiel aus. Gemeinsam mit Ralph Pötzsch vom Deutschen Kinderhilfswerk Region Ost setzte der Vereinsvorsitzende den ersten Spatenstich. Die Kinder der Kita Krümelburg haben es sich nicht nehmen lassen den Nachmittag mit einem Auftritt mitzugestalten. Frau Marx-Berger, Leiterin der Kita Krümelburg, brachte auch Ihre Freude über die Erweiterung des Spielplatzes zum Ausdruck, da der Kindergarten oft Ausflüge zu diesem Spielplatz unternimmt.

Getreu dem Tag und Motto des ersten Spatenstiches, sind viele Kinder verkleidet erschienen und erhielten so ihre versprochene kleine Überraschung, in Form einer leckeren Zuckerwatte.

Der Nachmittag wurde für die Kinder mit kleinen Spielen, wie Sackhüpfen und beim drehen des Glücksrades abgerundet. Die mitgekommenen Eltern und Gäste nutzen die Zeit für ein gemütliches Beisammensein.

Da der Heimatverein gern noch die Errichtung eines Zaunes um den Spielplatz voranbringen möchte, wurde dafür eine Spendenbox aufgestellt. Den Beginn machte dabei die mitgebrachte Spende der Stadt Grimma. Im Laufe des Nachmittages und Abends sind über 350,00 Euro gespendet worden, dafür unser aller Dank.

Bei Anbruch der Dämmerung starte der Lampionumzug. Hier möchten wir uns bei der freiwilligen Feuerwehr Ragewitz/Pöhsig für das absichern sowie bei den Thümmlitzwalder Spielleuten für die musikalische Unterstützung während des Umzuges bedanken.

Bei Lagerfeuer und Glühwein wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, Freunden, den Mitgliedern des Heimatvereins, der FFW Ragewitz/Pöhsig, den Erzieherinnen und Kindern der Kita Krümelburg Haubitz, Herrn OBM Berger, der Stadt Grimma, der Fanta Spielplatz-Initiative, dem Deutschen Kinderhilfswerk, den Thümmlitzwalder Spielleuten und natürlich allen Kindern, ohne euch wäre der Tag nicht so besonders gewesen.

Vielen Dank

Euer Heimatverein

 

Medieninformationen

LVZ Online vom 03.11.2015

LVZ Online vom 03.11.2015

Hitradio RTL vom 31.10.2015

Hitradio RTL vom 31.10.2015

Stadt Grimma vom 21.10.2015

Stadt Grimma vom 21.10.2015

Amtsblatt vom 05.12.2015

Amtsblatt vom 05.12.2015

 
© 2016 Heimatverein Haubitz, Pöhsig, Ragewitz und Zaschwitz e.V.