Geschichte

Die Einwohnerzahlen von Pöhsig (Stand 15.10.2014)

0 – 18 Jahre dav. männl. dav. weibl. ab 19 Jahre dav. männl. dav. weibl. Gesamt
38 18 16 184 93 91 218

Geschichte

Pöhsig ist ein Dorf im Landkreis Leipzig in Sachsen. Politisch gehört der Ort seit Anfang 2011 zu Grimma. Er liegt an der S38 zwischen Mutzschen und Grimma.

Urkundlich wurde Pöhsig 1350 das erste Mal als “Pezk” genannt. Weitere Nennungen waren:

1350 : Pezk
1421 : grosse Peße
1421 : Pesk maior
1521 : Grossen Pessigk
1529 : Peßk, Besick
1685 : Groß-Pösigk
1791 : Pöhsig; Groß-Bhsig, auch Schne Magd, it. Schne Ma§del genannt
1834 : Pöhsig (Großpöhsig, Schöne Magd)
1875 : Pöhsig (Großpöhsig)
1905 : Pöhsig

Quelle Wikipedia.org

© 2016 Heimatverein Haubitz, Pöhsig, Ragewitz und Zaschwitz e.V.